TV-Untersuchung, Zustandserfassung und -bewertung

Wir führen Ausschreibungen der TV-Untersuchung und Zustandserfassung aus. Die Erfassung und Bewertung des Zustandes der Abwassertechnischen Anlage wird oftmals noch nach den "alten" Kürzelsystemen gem. DWA-Merkblatt ATV-M 143-2 bzw. ISYBAU 01/96 durchgeführt werden. Alternativ können wir Ihnen bereits die neue Normung anbieten:

DIN EN 13508 und Datenaustausch im xml-Format

Ab Oktober 2006 ist zur Beschreibung des Kanalzustandes im Rahmen der Inspektion das neue europäische Kürzelsystem DIN EN 13508-2 „Erfassung des Zustandes von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden, Teil 2: Kodiersystem für die optische Inspektion“, verbindlich anzuwenden.

Neue Projekte, die nach Erscheinen dieser Norm begonnen werden, sind ausschließlich entsprechend dieser Norm durchzuführen.

 

Zur Konkretisierung kommt das DWA-Merkblatt

M 149-2 "Kodiersystem für die optische Inspektion“ oder das Kodiersystem der Arbeitshilfen Abwasser zur Anwendung.

Die Meta-, Stamm-, Zustands- und Hydraulikdaten können ausgegeben werden als:

 

XML-Daten nach Isybau 2006

Arbeitshilfen Abwasser, Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung

Anhang A.7: ISYBAU-Austauschformate Abwasser (XML)



XML-Daten nach DWA-Merkblatt DWA-M 150

Datenaustauschformat für die Zustandserfassung von Entwässerungsystemen, Ausgabe Mai 2010

Die Zustandsklassifizierung und Zustandsbewertung können wir durchführen nach:

 

Arbeitshilfen Abwasser - IsyBau

Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung

Anhang A-3.1 Bautechnische Zustandsklassifizierung und -bewer­tung

 

DWA-Merkblatt DWA-M 149-3

Zustandserfassung und -beurteilung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden, Teil 3: Zustandsklassifizierung und -bewertung vom November 2007