Bleiben Sie auf dem Laufenden

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten in unserem Büro.

01.02.2017:  Claudia Endres hat am mehrtägigen Lehrgang zum Erwerb der

Fachkunde

auf dem Gebiet der Abscheideanlagen nach DIN 1999-100/101 und DIN EN 858 Teil 1 und Teil 2 sowie nach DIN 4040-100, DIN EN 1825 Teil und Teil 2 teilgenommen und die abschließende Prüfung mit Erfolg bestanden.

 

Sie kann nun die Generalinspektion von Fett- und Ölabscheideanlagen durchführen.

Weihnachtszeit

Zeit, zu schweigen, zu lauschen, in sich zu gehen.
Nur in der Stille kannst du die Wunder sehen,
die der Geist der Weihnacht den Menschen schenkt.


Wir möchten uns für die gute Zusammenarbeit bei den Projekten im Jahr 2016 herzlich bedanken und wünschen eine friedvolle und besinnliche Weihnachtszeit!

Spende an Diakonie Pfingstweid, Tettnang

Unternehmensspende 2016



Jährlich sterben mehr als 100.000 Menschen

an plötzlichen Herztod, damit sterben über

12mal mehr Menschen am Herztod als im

Straßenverkehr tödlich verunglücken.

 

Wir unterstützen die Diakonie Pfingstweid bei der Anschaffung eines Debrifillators.

Dieser ist speziell für medizinische Laien entwickelt worden, damit jeder an Ort

und Stelle schnell Hilfe leisten kann.

Neuer Standort in Kaubeuren

​​Wir haben bei unserem Partner, dem Sachverständigenbüro Klaus Hollmann

eine neue Betriebsstätte in Kaufbeuren eingerichtet und sind gerne für Sie da.

 

Die Adresse lautet:

Kemnater Straße 1

87600 Kaufbeuren

Schöne Weihnachten und ein gutes Jahr 2016

Kirche St. Maria, Helchenried im Unterallgäu

​​Das EndBau-Team wünscht Ihnen und Ihren Familien ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest. Wir möchten uns für die vertrauensvolle Zusammenarbeit im letzten Jahr bedanken.

Unternehmens-/Weihnachtsspende 2014 und 2015

Dornahof bei Altshausen

Ein Altenheim der besonderen Art

 

Mit unserer Spende wollen wir älteren Menschen helfen, die trotz sozialer Not, die Chance auf ein würdevolles Leben bekommen sollen. Fehlende Familien- und Beziehungsstrukturen führen bei Menschen in sozialer Ausgrenzung im Alter schnell zu Situationen, in denen der Bedarf nicht mehr ambulant abgedeckt werden kann.

 

Mangelnde Kontakte und Isolation machen auch kleine Hilfebedarfe zum großen Problem. Sie können zu Sucht, psychischer Erkrankung oder Verwahrlosung führen.

 

Mit unserer Spende unterstützen wir den Umbau des Wohnheimes "Haus 2" zum Altenheim der besonderen Art.

Neuer Standort und neue Niederlassung in Ulm

Wir sind ab Anfang September 2014 nach Apflau, Tettnang umbezogen.

Gleichzeitig haben wir in Dornstadt bei Ulm eine Niederlassung gegründet,

um die Kunden im Bereich Stuttgart - Ulm besser betreuen zu können.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Unternehmensspende 2013



Es ist die größte humanitäre Krise

seit Ende des Kalten Krieges:

Der Bürgerkrieg in Syrien bedeutet seit

mehr als zwei Jahren Leid und große

Not für die Menschen. Schätzungsweise

100.000 Menschen wurden getötet,

die meisten von ihnen Zivilisten.

 

Ganze Dorfgemeinschaften wurden vertrieben, Familien getrennt. Das Gesundheits-system in Syrien ist zusammengebrochen. Wir unterstützen mit einer Spende die

Hilfsaktion der Ärzte ohne Grenzen.

Eintragung in Fachliste "Tiefbau und Wasserwirtschaft"

Wir haben uns personell und struktuell vergrößert und freuen uns auf die Aufnahme in die Fachliste "Tiefbau und Wasserwirtschaft" unter der Nummer FL 27/057/0773.

 

Vorraussetzung für die Eintragung in die Fachlisten der Ingenieurkammer Baden-Württemberg sind Berufserfahrung und fundierte Kenntnisse im jeweiligen Bereich.

 

Im Rahmen der Nachweiserbringung mussten mehrere Referenzobjekte aus den unterschiedlichsten Bereichen (Tiefbau, Kanalsanierung, Abwasserreinigung, Niederschlagswasserbeseitigung usw.) vorgelegt werden.

 

Eine unabhängige Prüfkommision hat dann über die Eintragung entschieden.

Schöne Weihnachten und ein gutes Jahr 2013

Das EndBau-Team wünscht Ihnen und Ihren Familien ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest. Wir möchten uns für die vertrauensvolle Zusammenarbeit im letzten Jahr bedanken.

 

Wir sehen es als unsere Aufgabe und Verantwortung, auch den Menschen zu helfen die nicht über unsere Lebensgrundlagen verfügen.

 

Deshalb unterstützen wir mit einer Spende das Sternstundenprojekt Hungerhilfe Ostafrika. Im Jahr 2011 waren rund 12Millionen Menschen von der verheerenden Dürre betroffen, darunter mehr als zwei Millionen Kinder aus Somalia, Kenia, Äthiopien und Djibouti.

 

http://www.sternstunden.de/hungerhilfe-ostafrika/

Kanalverlaufsvermessung (hier: System Asys, Lindauer Schere)

Grundlage für die Sanierungsplanung von Grundstücksentwässerungsanlagen

 

Gerade bei gekrümmten Leitungsverläufen mit Abzweigen und Bögen ist es wichtig, im Zuge der TV-Inspektion eine Kanalverlaufsvermessung durchzuführen. Parallel dazu vermessen wir die Anschlusspunkte (Schächte, Regenfallrohre, Straßeneinläufe usw.) und können so einen georeferenzierten Bestandsplan erstellen.

Mitgliedschaft GEA-Netz Baden-Württemberg

Die Fachbetriebslisten sollen Kommunen, Gewerbebetriebe, Industriebetriebe und Grundstückseigentümern dabei helfen, geeignete Ingenieurbüros zu finden, die mit der optischen TV-Inspektion, Bewertung und Sanierung von Kanalnetzen und Grundstücksentwässerungsanlagen befasst sind.

Wir sind Mitglied in der Fachbetriebsliste der GEA-Netz Baden-Württemberg.

 

Aktuell beschäftigen sich in Baden-Württemberg bereits viele Kommunen mit der Thematik Inspektion und Sanierung privater Grundstücksentwässerungs- anlagen. Das Interkommunale Netzwerk wurde vom DWA Landesverband initiiert und wird hier gezielt ansetzen.

VSB-Mitgliedschaft

Wir sind ab sofort förderndes Mitglied im Verband zertifizierter Sanierungsberater für Entwässerungssysteme e.V. (VSB)

 

Der VSB hat das Ziel, die ausgebildeten ZKS-Berater dauerhaft auf hohem und
zeitgemäßem Niveau weiter zu bilden und so einen wesentlichen Beitrag zum
Umweltschutz (Grundwasser/Trinkwasser/Boden) und Vermögensschutz

(Werterhalt der  bestehenden Infrastrukturanlagen) zu leisten.

Schöne Weihnachten und einen guten Rutsch

Wir möchten uns auf diesem Wege herzlichst bei Ihnen für die sehr gute Zusammenarbeit und Unterstützung bedanken.

 

Die Zeiten sind leider immer stürmisch und ein gutes vertrauenswürdiges Miteinander daher um so wichtiger.

Die Aufgaben werden auch nächstes Jahr uns alle fordern.

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien erholsame, geruhsame Weihnachtsfeiertag und einen guten Start ins neue Jahr 2012.

Zertifikat zum Sanierungsberater VSB

Claudia Endres absolviert den Intensivlehrgang mit der Gesamtnote 1,9

 

Im Lehrgang wird zukunftsorientierten Fachleuten die Möglichkeit geboten, sich zielgerichtet und auf hohem Niveau fortzubilden. Die Teilnehmer werden nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung und ausreichender Berufserfahrung den Netzbetreibern als kompetente Fachberater zur Seite stehen und objektiv die technisch wie wirtschaftlich passenden Techniken dem jeweiligen Schadensfall zuweisen können.

 

Der Lehrgang gliedert sich in fünf Module. Jedes Lehrgangsmodul schließt mit einer schriftlichen Erfolgskontrolle ab. In rund 200 Unterrichtsstunden werden alle erforderlichen Themen von den Rechtsgrundlagen und der Arbeitssicherheit über die Zustandserfassung, Zustandsbewertung und Sanierungsplanung, bis hin zu den einzelnen Sanierungstechniken, auch von Grundstücksentwässerungsanlagen, behandelt.

 

Kern der Ausbildung sind umfassende Informationen zu den am Markt befindlichen Sanierungstechniken (Reparatur-, Renovierungs- und Erneuerungsverfahren), den zur Verwendung kommenden Materialien, den statischen Anforderungen und erforderlichen Wirtschaftlichkeitsprüfungen, sowie den Anforderungen an Ausschreibungen, Vergabe und Bauüberwachung als unabdingbares Basiswissen nachhaltiger Sanierungskonzepte und -lösungen.

Neuer Internetauftritt online



Erfahren Sie jetzt auch im Internet alles über unsere Leistungen und Projekte.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf unserer Webseite!